Stanzen

Stanzen im Folgeschnitt

Mit hochmodernen BRUDERER-Stanzautomaten, im Presskraftbereich von 20 bis 80 Tonnen, fertigen wir höchst anspruchsvolle Stanzteile für die Automobil-Industrie, für Elektrowerkzeuge und Schaltgeräte, Präzisionsapparate usw. Die im eigenen Werkzeugbau hergestellten Stanzwerkzeuge verfügen über einen sehr hohen Standardisierungs- und Normalisierungsgrad. Bei Änderungen oder Werkzeugverschleiss können wir, ohne Einschränkungen bei Qualität oder Liefertermin, schnell und wirkungsvoll reagieren.

Die heute geforderten Qualitätsgarantien und die Produkte-Zuverlässigkeit können nur dank der Fähigkeit, in Prozessketten zu denken, erreicht werden. Wir stützen uns auf unmissverständlich definierte Prüf- und Operationspläne, verifizierte Prozessschritte und ein effektives Zusammenwirken von: Selbstkontrolle mit SPC-Datenerfassung und Auswertung bei jedem Prozessschritt; Nachweisen der Prozessfähigkeit (und nicht nur Beurteilung von Toleranzen); modernsten Press- und Werkzeugüberwachungssystemen an sämtlichen Pressen; Kennen möglicher Fehlerquellen und deren Auswirkungen.

Unsere Folgeverbund-Werkzeugsysteme ermöglichen die rationelle Fertigung von Stanzteilen mit allen erdenklichen Umformungen wie Biegen, Prägen, Tiefziehen usw. Die Wahl der richtigen Produktionstechniken und die richtige Wahl der Qualität der stanzbaren Rohmaterialien machen uns zum idealen Partner. Mit unseren Erfahrungen bei der Herstellung von höchst anspruchsvollen Stanzteilen können wir Wesentliches zum Erfolg eines Produktes beitragen. Mit den Erkenntnissen aus der Produktion werden unsere Herstellungsprozesse fortlaufend optimiert.